Kraut und Korn

Jetzt war es an der Zeit, dass sich wieder um die Kartoffeln gekümmert werden musste. Man ging, wenn nötig, noch einmal durch die Reihen, um die Kartoffeln vom Unkraut zu säubern. Danach wurde eine Kuh vor den Kartoffelpflug gespannt und die Kartoffeln wurden so hoch behäufelt, dass man sie bis zur Ernte nun in Ruhe lassen konnte. Jetzt war auch der Kraut­acker soweit, dass die Dickwurz gehackt und das Gemüse behäufelt werden musste. Wenn ein trockener, heißer Sommer war, konnte schon Ende des Monats Juli mit dem Kornschneiden begonnen werden. Auf Äckern mit leichterem Boden war das Korn zuerst reif Die Männer brachten von den verschiedenen Äckern zwei bis drei Ähren mit nach Hause. Wenn die Ähren reif schienen, wurde beschlossen, dass nun in zwei bis drei Tagen das Korn­schneiden beginnen sollte.

„Kraut und Korn“ weiterlesen